Zukunft der Kinderbetreuung

Antrag zur Bedarfserhebung und Bedarfsplanung zur Sicherung der Betreuungsplätze im Markt Aindling

Erneute Antragstellung am 24.05.2018

Status: Eingereicht am 15.02.2017

 

Antrag

Zu den Aufgaben der Gemeinden gehören nicht nur Wasserversorgung, Abwasser und Straßenunterhalt, sondern auch die Bereitstellung eines ausreichenden Betreuungsangebotes. Hierzu ist die Gemeinde sogar verpflichtet (siehe SGB VIII und BayKiBiG).

 

Die Belegungssituation des Kath. Kinderhauses St.Martin wird immer enger. So war zu Beginn des Kindergartenjahres 2016/2017 nur ein Platz in der Einrichtung frei. Weitere Betreuungseinrichtungen wie die Maxigruppe Aindling sind regelmäßig voll belegt. Besonders im Bereich der Nachmittagsbetreuung (Hort) ist Handlungsbedarf aufgekommen. Im Hinblick auf die Bevölkerungsentwicklung, die steigenden Geburten und Zuzüge von Familien durch ein immer attraktiveres Aindling sollte dringend mit der Bedarfsplanung begonnen werden. Dies ist auch im Hinblick auf die  Ausweisung des neuen Baugebietes „Schüsselhauser Feld“ dringend notwendig. 2018 hat sich die Bedarfssituation zugespitzt. Daher ging ein erneuter Antrag an den Marktgemeinderat. Auch der Elternbeirat hat sich wegen akuter Probleme im Bereich der nachmittäglichen Schülerbetreuung an die Marktgemeinde gewandt.

 

Im Hinblick auf den Anspruch auf einen Betreuungsplatz (§24 SGB VIII) sollte die Marktgemeinde im eigenen Interesse sich intensiv um die Deckung des zukünftigen Bedarfs kümmern.

Antrag im Detail

Für alle interessierte stellen wir hier den Antrag, Anschreiben, rechtliche Grundlagen und weitere Dokumente zur Verfügung.

Erneuter Antrag mit Ergänzungen
Antrag_Zukunft Kinderbetreuung _untersch
Adobe Acrobat Dokument 917.1 KB
Antrag Zukunft der Kinderbetreuung
Antrag_Bedarfsplanung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 438.1 KB
Anschreiben
Anschreiben Antrag Bedarfsplanung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 97.0 KB
Bayerisches Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz
BayKiBiG.pdf
Adobe Acrobat Dokument 109.4 KB
Praxisleitfaden des Staatsministeriums
Praxisleitfaden.pdf
Adobe Acrobat Dokument 195.0 KB

Jetzt für den Newsletter anmelden für aktuelle Infos

In der Rubrik Kontakt kann man sich für unseren regelmäßig erscheinenden Newsletter anmelden. Es wird aus den Sitzungen des Marktgemeinderates berichtet und über aktuelle Projekte der Perspektive.

Schnellinfo:

Fahrradwege

Anträge